Archiv der Kategorie: Mieten

4. Lange Nacht der Wohnungsbesichtigungen

4.LNDW

Am Donnerstag, 3. September 2015 von 18:00 bis 22:00 Uhr lädt Sie homegate.ch und ihre Partnerunternehmen ganz herzlich zur bereits «4.  Langen Nacht der Wohnungsbesichtigungen» ein.

Die «Lange Nacht der Wohnungsbesichtigungen» ist vor allem für jene attraktiv, die erst nach dem Feierabend eine Wohnung besuchen können oder wollen. Diesen bieten wir die Möglichkeit, ganz in Ruhe interessante Miet- und Kaufobjekte in der Stadt Zürich und Umgebung anzuschauen.

Vertreter der Verwaltung stehen mit einer individuellen Beratung vor Ort zur Verfügung, so dass Besucher Fragen stellen und die Bewerbungen gleich direkt an der richtigen Stelle platzieren können.

Geniessen Sie eine entspannte und unkomplizierte Wohnungsbesichtigung ohne jeglichen Zeitdruck, um ihrem Traumobjekt näher zu kommen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alle Infos unter:
langenacht.homegate.ch

HOMEGATE.CH – MIETINDEX JULI 2015

Angebotsmieten im Kanton Zürich

2_mietindex_zuerich_cmyk_juli15_de

Im Juli bleiben die Angebotsmieten im Kanton Zürich unverändert auf einem Indexstand von 116.2 Punkten. Betrachtet man den Vorjahresmonat so resultiert ein Anstieg von 1.57 Prozent

Ganze Schweiz

mietindex_uebersicht_juli15_de1_mietindex_schweiz_cmyk_juli15_de

Die Angebotsmieten in der Schweiz steigen im Juli leicht um 0.09 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr resultiert ein Anstieg von 1.79 Prozent. Der homegate.ch-Index «Schweiz» steht bei 113.5 Punkten. Den grössten Anstieg verzeichnet der Kanton Luzern mit 0.34 Prozent.

Weitere Informationen:
Pressemitteilung homegate.ch-Mietindex Juli 2015

Speed­Fl­at­ma­ting – fin­de dei­nen pas­sen­den WG-Part­ner!

Eine WG mit gleichgesinnten Mitbewohnern zu finden, ist oft nicht Speedflatmatingeinfach und vor allem sehr zeitaufwändig. Mit “SpeedFlatmating” am 19. August 2015 wird alles einfacher!

Auf der einen Seite werden auf mehreren Online-Plattformen tausende von Inseraten durchforstet, Anfragen gestartet und zahlreiche Wohnungen besichtigt. Auf der anderen Seite wollen Unmengen von fremden Menschen die eigene Wohnung sehen.

Jetzt informieren auf speedflatmating.ch!

2.5-Zimmer Wohnung in Dielsdorf

Eine wunderschöne 2.5 Zimmer Neubau Minergie Wohnung mit grossem Süd-Balkon mit Tages bis Abendsonne. Ruhig gelegene Wohnung in grüner Umgebung. 7 Gehminuten bis Bahnhof Steinmaur. S5 ÖV Anschluss 25 Minuten bis Zürich Hauptbahnhof. Garagenparkplatz kann für CHF 140 dazugemietet werden. Separates eigenes Reduit mit Waschmaschine und Tumbler. Haustiere sind erlaubt, jedoch mit Verwaltung abzusprechen. Jetzt anschauen auf homegate.ch

homegate.ch-Mietindex November 2014

Angebotsmieten Kanton Zürich

Der neue Indexstand von 115.4 Punkten ergibt eine Steigerung der Angebotsmieten im Kanton Zürich um 0.52% im November. Im Jahresvergleich ergibt sich eine Steigerung um 2.58%.
Mietindex_Zuerich_Nov-14

Ganze Schweiz

Die Angebotsmieten in der Schweiz steigen im November um 0.27 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr resultiert ein Anstieg von 2.18 Prozent. Der homegate.ch-Index «Schweiz» steht bei 112.7 Punkten. Einzig im Kanton St. Gallen sinken die Mieten um 0.45 Prozent.

Weitere Informationen:
homegate.ch-Mietindex November 2014

homegate.ch-Umfrage – Konflikte unter Schweizer Mietern

Nichts ist dem Schweizer lieber, als seine Ruhe zu haben. Fragt man Herr und Frau Schweizer, was sie an ihrer Wohnsituation am meisten stört, liegt das alt- und wohlbekannte Thema «Lärm» nämlich in allen drei Landesteilen mit grossem Abstand auf dem ersten Platz der Konflikt-Hitliste. Auf Rang 2 folgt ebenfalls ein Dauerbrenner des klassischen Nachbarschaftsstreits: Der leidige Konflikt im Keller rund um die Waschküchenbenutzung und den Waschplan. Eine aktuelle, repräsentative Umfrage von homegate.ch gibt Einblicke in Konfliktsituationen rund ums Wohnen.

homegate.ch-Umfrage_Konflikte

Diese Konflikte mit den Mitbewohnern drehen sich in der Deutschschweiz meist um Schmutz und Dreck (41%) und darum, dass sich die anderen Personen im Haushalt nicht an Abmachungen halten (35%). Beides gibt in den anderen beiden Landesteilen interessanterweise viel seltener Anlass zu Diskussionen (18% und 22% beziehungsweise 12% und 18% für die Westschweiz und das Tessin). Dort bieten dafür «Lärm» und das Verteilen von persönlichen Dingen in der Wohnung den meisten Konfliktstoff.

Quelle:
Medienmitteilung homegate.ch